Tibet Online
         
 
Startseite  | Nachrichten | Tibet Heute | Themenarchiv | Empfehlende Artikel | Geschichte & Tatsache | Fakten und Zahlen | Bilder | Videos
  Tibet Online > Themenarchiv > 2013 > Das Shoton-Fest in Lhasa

Pferdrennen auf dem Shonton-Festival in Tibet

Das jährliche Shoton-Festival hat schon in Tibet gestartet. In den letzten Jahren hat sich das Festival seinen Schwerpunkt auf kulturelle Darbeitung gelegt. Jedes Jahr zieht das Festival wegen seines Sportwettbewerbs und traditionellen Tanz- und Gesangaufführungen Millionen Touristen ein. Shonton-Festival ist jetzt ein Festival, das Tradition und Moderne verbindet und ist im In- und Ausland berühmt.

Wunderschönen Urlaub in Lhasa zu genießen

Während des Shonton-Fest in Lhasa finden die traditionellen tibetischen Aufführungen in Norbulingka statt. Die Veranstaltungen dauern einige Tage und haben viele Besucher angezogen. Mit eigenem süßem Tee oder Buttertee gehen die lokalen Menschen gern zu Norbulinga und genießen den wunderschönen Urlaub.

Hunderttausende Menschen besuchen die Ausstellung von Buddhabildern in Drepung Tempel

Am Dienstag eröffnete sich das Shoton-Fest in Lhasa. In Drepung Tempel, einem sehr berühmten Tempel in Tibet, wurde die alljährliche Ausstellung von Buddhabildern veranstaltet. In diesem Jahr haben Hunderttausende Menschen die Ausstellung von Buddhabildern besucht.

Galaabend für Shoton Festival in Lhasa

Um 8:30 Uhr am 6. August wurde der Galaabend für Schoto Festival in Lhasa veranstaltet. Die traditionellen tibetischen Lieder und Tänze, und das große Feuerwerk haben die Touristen und lokale Einwohner auf den Platz vor dem Potala-Palast gesammelt. Es war eine große Party und auch die Einführung des 7-Tage-Shoton-Festivals, auch als „Joghurt Festival“ genannt.

Tibetische Oper während des Shoton Festivals in Lhasa aufgeführt

Der zweite Wettbewerb und das Kolloquium zum Thema der tibetischen Oper wurde am 6. August in Lhasa, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet, veranstaltet. Nach der Eröffnungsfeier hat die tibetische Operntruppe des Autonomen Gebiets Tibet den Zuschauern die Oper namens „Maiden Langsa“, die nach einer Volkskunst im Bezirk Shigatse umgeschrieben ist, gespielt.

Das Shoton-Fest in Lhasa zu feiern

"Shoton" bedeutet auf Tibetisch Joghurt-Bankett. Da zu diesem Fest tibetische Opern und Theaterstücke feierlich aufgeführt und große Zeremonien zur Ausstellung von Buddhabildern veranstaltet werden, wird das Fest auch Fest der tibetischer Oper und Fest der Ausstellung von Buddhabildern genannt. Das traditionelle Shoton-Fest beginnt mit der Ausstellung von Buddhabildern, danach werden tibetische Opern und Theaterstücke aufgeführt, außerdem werden Yakrennen veranstaltet und man kann Reitkunstveranstaltungen besuchen.

Ausstellung von Buddhabildern in Drepung Tempel

Am Dienstag eröffnete sich das Shoton-Fest in Lhasa. In Drepung Tempel, einem sehr berühmten Tempel in Tibet, wurde die alljährliche Ausstellung von Buddhabildern veranstaltet.

Realistisches Drama „Prinzessin Wencheng“ in Lhasa debütiert

Das große realistische Drama „Prinzessin Wencheng“ hat am 1. August 2013 in Lhasa, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet, erfolgreich debütiert. Mit wunderbarer Schauspielkunst und ausgezeichnetem Bühneneffekt hat das Drama die Zuschauer gewundert. Das Drama erzählt die Geschichte über die Ehe von König Songtsan Gampo und Prinzessin Wencheng.

Tibet feiert das Shoton-Fest

Das traditionelle tibetische Shoton-Fest hat am Dienstag in Lhasa mit der Buhha-Ausstellung im Drepung-Kloster begonnen. Hunderttausend Gläubige und Touristen traten zu diesem Anlass ihre Pilgerfahrt ins Drepung-Kloster an. Während des Shoton-Festes finden eine Reihe von Kulturveranstaltungen statt, darunter Aufführungen tibetischer Opern.
Ausrichter:Chinesische Vereinigung für Menschenrechte
detibet328@yahoo.cn
WuZhou Verlag All rights reserved